changes

26.9.15


Peter Pan wollte nie erwachsen werden. Als Kind, gut das ist noch nicht so lange her, wollte ich nichts lieber als genau das Gegenteil. Erwachsen werden. In weniger als drei Monaten bin ich das offiziell sogar. 18. Erschien mir immer so weit entfernt, die magische Zahl. Wenn man alles tun und lassen darf. 
Aber so fühle ich mich gar nicht. Ich sehe nicht so aus, ich denke nicht so. 18 ist eine Zahl, die eigentlich alles verändern müsste. Aber ich weiß mit ziemlicher Sicherheit, dass sich mein Leben dadurch nicht schlagartig ändern wird. Ich kann mich selbst nicht als "Erwachsen" bezeichnen. Rechtlich gesehen ist es eine Veränderung. Eine entscheidende Veränderung. Aber ich fühle mich noch nicht verändert. 
Sicherheit, Unabhängigkeit, Gewissenhaftigkeit. Erwachsen werden hat nichts mit dem Alter zu tun. Es passiert nicht von heute auf morgen. Es sind die kleinen Veränderungen. Und man selber merkt es meist nicht einmal. Was soll das überhaupt bedeuten? Erwachsen werden.
Ich glaube, dass ich niemals richtig "erwachsen" werde. Wann ist man das denn? Wenn man schon jede Erfahrung gemacht hat? Wenn man überall gewesen ist? Wenn man einen Beruf, ein Auto, ein Haus und zwei Kinder hat? Oder wenn man 18 wird?

Es heißt, man lerne nie aus. Wird man denn etwa nie erwachsen? Wenn ich auf die letzten fünf Jahre meines Lebens zurückblicke, merke ich aber: es hat sich etwas verändert. Mit 15 glaubte ich, dass ich sowieso schon alles wüsste. Hätte schon alles durchgemacht. Ich glaubte, ich hätte mich Hals über Kopf verliebt. Habe mir selber eine Illusion vorgespielt. Und verzweifelt an ihr festgehalten. Als ich 16 war. Das ist nicht mal zwei Jahre her. Aber es fühlt sich an, als wäre es Jahrzehnte vom Jetzt entfernt. Ich war naiv und ich bin es immer noch. Ich weiß, dass ich noch unerfahren bin. Eine Gefangene im Labyrinth des Lebens. 
Aber was auch kommen mag, egal ob positiv oder negativ, es verändert uns. Es macht uns zu dem Menschen, der wir wirklich sind. Und darauf freue ich mich so sehr. Es ist bedeutender als die Zahl 18. Das Leben hat keine Kapitel. Es ist eine fließende Geschichte. Dieser Gedanke beruhigt mich irgendwie sehr. 

Was hat sich bei mir verändert? Ist die letzte Zeit spannend gewesen? Ich weiß es nicht. Ich stehe jetzt zu meinem Schreibstil. Ich kann sagen, dass ich stolz darauf bin. Denn schreiben, das ist etwas, was ich sehr gerne mache. Ich habe mich getraut mit Kontaktlinsen zur Schule zu kommen. Habe mich früher so gerne hinter meiner Brille versteckt. Wie vollkommen absurd das auf einmal ist. Ich fühle mich wohl. Ich stehe dazu. Und es muss nicht jedem gefallen. "Du bist reifer als du denkst." Danke, aber das bezweifle ich. Reife bedeutet nicht nur Freiheit von allem. Reife bedeutet nicht nur, dass man über allem steht. Es bedeutet auch Verantwortungsbewusstsein. Es mag Menschen geben, die die Leiter des Lebens elegant und tänzerisch hinaufsteigen. Aber es ist in Ordnung an einer Sprosse etwas länger zu verweilen. Und das Leben einfach so nehmen wie es ist. Mit all seinen Veränderungen.

Coat Michael Kors | Pullover Hilfiger | Jeans & Tasche Esprit | Schal H&M | Sneaker Adidas


Ja, ich weiß, manchmal bin ich noch das Kind. Nicht so reif wie andere aus meinem Jahrgang. Aber ganz ehrlich? Ich bin trotzdem zufrieden. Ich habe mein Leben noch vor mir. Nicht hinter mir.


Love,
Christina ♥

You Might Also Like

41 Kommentare

  1. Super Post, die Fotos sind toll! ♥
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes :) Also erstmal muss ich sagen das mir dein Blog echt richtig gefällt und du hast eine Leserin mehr . Der Post ist echt toll und es macht richtig Spaß ihn zu lesen. 18 ist ein tolles alter und genieße die Zeit noch bis du 20 wirst. Ab 20 stellt sich automatisch ein neues Lebensgefühl ein. Du bist wirklich ein hübsches Mädchen.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag. ❥

    Wenn du magst kannst du ja mal bei mir vorbeischauen, ich würd mich echt freuen.

    Liebe Grüße Tina ❥
    www.Vogueous.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentare :) Fühl dich von mir gedrückt!


      Love,
      Christina ♥

      Löschen
  3. Wow, so ein wunderschöner Post! Wunderschöne Bilder und du schreibst sehr schön!
    Du hast eine neue Leserin, wow wow wow!

    Kuss, Winona von
    http://xsenseofwonderx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog ist so traumhaft schön! Habe mich total verliebt *grins+

    Liebe Grüße
    Katrin, http://k-kingsbridge.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Der Text ist wirklich bewegend irgendwie :) Die Bilder gefallen mir super gut!:) ♥
    Alles Liebe,
    Milena ♥
    milasbeautyblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Also erst einmal: Die Bilder sind wirklich schön geworden! Sie wirken so beschwingt und irgendwie sehr glücklich. :)
    Zum anderen, finde ich deine Gedanken sehr tiefgehend. Das was du geschrieben hast, regt mich sehr zum Nachdenken an, denn du hast viele Punkte angesprochen, die den Nagel auf den Kopf treffen.
    Mir gefällt dein Schreibstil wirklich gut. :)
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna Lea,

      vielen lieben Dank an dich! Fühl dich gedrückt :)

      Love,
      Christina ♥

      Löschen
  7. woooooow amazing blog and post <3 would love to collaborate with you if you are interested :)

    Love,
    Julie from cuteiinstgram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein wunderschöner Text, du kannst wirklich toll schreiben :) Auch das Outfit ist sehr hübsch!

    PS: Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog! <3

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Christina,

    es war wirklich sehr spannend diesen Post zu lesen... Das, was für dich das Alter 18 bedeutet, war für mich damals immer das Alter 20. Das war für mich das Alter, ab dem man dann wohl erwachsen ist. Doch was bedeutet es, erwachsen zu sein? Ein Aspekt des Erwachsenseins besteht wirklich in diesen alltäglichen Pflichten: Miete zahlen, Papiere selbstständig ausfüllen, Telefonate und Termine wahrnehmen, sich selbst um Dinge kümmern, einen Haushalt führen und irgendwann dann auch finanziell komplett auf eigenen Beinen zu stehen. Nun bin ich 23 und ein Teil dieser Dinge gehören bereits zu meinem Alltag. Doch fühle ich mich erwachsen? Nein, irgendwie noch nicht... Ich habe auch die schmerzliche Erfahrung gemacht, dass erwachsen werden etwas mit Entfremdung zu tun hat. Denn irgendwann kommt der Tag, an dem man sein Elternhaus als Gast betritt. Dies liegt nicht daran, dass einen die Eltern nicht mehr herzlich willkommen heißen... Nur wenn man auszieht, hat man nicht mehr dieses gemeinsamen Alltag. Das paradoxe ist, dass es einem dort immer noch so vertraut vorkommt, doch es sind Kleinigkeiten die sich dann verändern, an denen man merkt, dass da auf einmal eine "Distanz" entsteht. Solche Kleinigkeiten können ein neues Bild an der Wand, neues Geschirr oder so etwas sein. Dennoch ist da diese Vertrautheit, man fühlt sich auch dort noch teilweise Zuhause. Aber irgendwie auch nicht, denn es gibt dann noch einen Ort, mit eigenen vier Wänden, einem Freundes- und Bekanntenkreis und der Ort, an dem studentische bzw. berufliche Pflichten auf einen warten. Irgendwie entsteht dabei ein Gefühl der Zerrissenheit.

    Sicherlich ist es schön, komplett sein eigener Herr zu sein und sich seinen Tagesablauf völlig selbst zu strukturieren. Nur den eigenen Weg zu finden ist manchmal gar nicht so leicht. Ich denke, dass es ein Aspekt ist, was das Erwachsensein auszeichnet, irgendwann hat man seinen eigenen Weg gefunden, sich selbst besser kennen gelernt. Ich stimme mit dir darin überein, dass man wohl nie aufhören wird auszulernen und dass man selbst sich auch immer etwas weiterentwickelt. Das ganze ist ein ziemlich spannender und vermutlich auch unvorhersehbarer Weg. Dein Bild der fließenden Geschichte ist wirklich ein toller Vergleich :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke für deinen wundervollen Kommentar! Ich habe bisher noch nie so intensiv über meinen Auszug nachgedacht, da ich eigentlich vorhabe nach meinem Abitur hier zu studieren und die ersten Jahre noch bei meinen Eltern zu bleiben. Deine Worte machen mir da sehr nachdenklich, und irgendwie auch traurig, weil ich weiß, dass irgendwann dieser Zeitpunkt kommen wird, wo auch ich diese Zerrissenheit und die Entfremdung hinnehmen muss.
      Es freut mich wirklich sehr, dass du dir die Zeit genommen hast, auf meinen Post zu antworten!

      Love,
      Christina ♥

      Löschen
  10. such a chic effortless style, absolutely love it! waiting for the next post now :) M following you straight away, I hope you'll do the same for me! Hugs & Kisses from Ashon

    http://www.ashonfashionary.com/

    AntwortenLöschen
  11. Guapísima! Gracias por pasarte por mi blog. El tuyo es chulisimo. Un beso.



    AntwortenLöschen
  12. wow wunderschöne Bilder, toller look

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Dubai, Provence, Rio...

    AntwortenLöschen
  13. Ganz Toller Post mit wunderschönen Bildern ♥ Du bist sehr sehr hübsch ♥ Alles liebe♥ www.adreaminwonderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Vielen, Vielen Dank für dein nettes Kommentar, das kann ich ebenfalls nur zurückgeben :-)

    Liebste Grüße, Alice
    call me cozy

    AntwortenLöschen
  15. meine Schwester wird im November 18 und sie hat schon so Angst davor. Dazu kann ich aber nur sagen, dass es nur eine Zahl ist! Im leben wird sich andauernd etwas verändern, sei es das Alter, neu Partner, neue Wohnung, neue Freunde und das finde ich gerade so gut! :)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo! :)

    Sehr schöne Fotos! Ich habe früher auch immer gedacht, dass mit 18 alles SO anders sein wird, weil ich tun und lassen kann was ich möchte. Aber um ehrlich zu sein fühle ich mich kein bisschen älter und frage mich, ob das mit 30 wohl immer noch so sein wird. So schnell möchte ich das aber nicht erfahren, ich finde 18 ist ein tolles Alter und man sollte es in jeder Hinsicht geniessen. :)

    LG Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  17. Also mit 18 habe ich mich ja null erwachsen gefühlt. Damals hatte man noch G9 und ist auch noch ganz normal zur Schule gegangen. Das war irgendwie mehr wie eine Zahl, die eben einfach auf einen zukam. Aber im Leben verändert hat sich damit nichts. Auch nach dem Schulabschluss habe ich mich noch nicht wirklich erwachsener oder reifer gefühlt. Eigentlich eher noch "dümmer", weil alles so neu und anders war.
    Ich weiß nicht wie erwachsen ich jetzt bin, wie ich das wohl in vier, fünf Jahren sehen werde. Aber Ansatzweise ein Gefühl von Erwachsensein hatte ich erst, als ich mit selbstständig gemacht habe.

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Fotos und schön geschrieben! ♥♥
    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar - habe mich sehr gefreut! Hast du vllt Lust auf ggs. Verfolgen (auf bloglovin & google+)? Hab schon mal den ersten Schritt gemacht! :-)
    Ganz liebe Grüße, Meli ♥
    http://welcome-to-melislife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Hi du, ich muss dir sagen, dass die Bilder einfach soooo super schön sind! gerade die Bilder auf denen du sitzt. :-* www.giveawaysecrets.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Toll!Ich liebe deinen Style und du bist mega hübsch ;)

    AntwortenLöschen
  21. Wundervolle Bilder !
    Und dein Outfit gefällt mir total gut ! :)
    liebste grüße

    www.estilo-bylea.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Worte und wunderschöne Bilder, liebe Christina!

    Liebe Grüße
    Jessi von jessicamichelleblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  23. Sehr Hübsches Outfit :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  24. Ein sehr schöner Text!!!

    Die Bilder und Du... einfach super schön!!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  25. Gorgeous Casual outfit yet so chic! Love the shoes too!



    www.ismurfshion.com

    AntwortenLöschen
  26. your blog is amazing, you are so pretty :)!!! You look amazing :)!

    voguetheresa.blogspot.cz

    have a nice day!!

    AntwortenLöschen
  27. You look great :) Great outfit :)

    AntwortenLöschen
  28. der text ist richtig schön♥
    du sprichst mir so aus der seele
    ich hab mir in letzter zeit auch viele gedanken um dieses thema gemacht, da ich auch bald 18 werde und mich plötzlich gar nicht mehr so darauf freue wie früher.. ;)
    ich find deinen blog so toll und folge dir jetzt♥

    http://mintymoonlight.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  29. Hallo :) Ich bin 16 und finde das schon komisch. Ich kann ich genau daran erinnern als ich in der Grundschule immer diese großen 16 jährigen Mädchen angehimmelt habe. Komisch, das ich jetz genau in diesem Alter sein soll. Die Mädchen erschienen mir da irgendwie ganz anders. Schon so erwachsen und mehr Frau als Mädchen.
    Ich glaube, dass ich noch nicht wirklich in meinem Alter angekommen bin. Aber finde das eigentlich ganz gut so :)

    AntwortenLöschen
  30. Was für ein toller Post. Also ich muss sagen das ich mit 25 immer noch nicht richtig "Erwachsen" bin :-D
    Du siehst wirklich toll aus, ein schöner Look.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
  31. Sehr schöne Bilder, gelungenes Outfit und toller Text! Eine gute Frage... wann ist man Erwachsen? Ich bin jetzt 25 und wenn ich zurückblicke, hat sich so vieles verändert. Ich habe mich verändert und es wurde immer und immer besser :-))
    Ich wollte auch nicht mehr jung sein, obwohl ich früher immer davon geträumt habe von Peter Pan entführt zu werden in das abenteuerreiche Nimmerland. Irgendwann stellt man sich die Frage, "bin ich Erwachsen" nicht mehr... es fühlt sich dann einfach so an =)
    Liebste Grüße, Mandy - finding Flow -

    AntwortenLöschen
  32. Ganz toller Post! Mir ist es an meinem 18. Geburtstag genauso gegangen! ;) Endlich erwachsen werden, aber eigentlich fühlt man sich noch gar nicht erwachsen ^^ Das wäre ich gerne noch immer. Ich fühle mich noch immer nicht soweit ;) oh gott, oh gott ;)

    Dein Blog gefällt mir total gut! Deine Fotos und dein Schreibstil ist wirklich sehr schön :)

    Liebe Grüße,
    Julia


    Littlest Fashion Show

    AntwortenLöschen
  33. Hey cooler Post! :) Du bist voll schön. Tolle Bilder. <3 ;)

    AntwortenLöschen
  34. Unglaublich schöner Text, bin wirklich dankbar deinen Blog gefunden zu haben, bzw., dass du mir einen Kommentar hinterlassen hast :D Obwohl ich erst 16 bin, denke ich zurzeit über die gleichen Sachen nach, nun zu Jahresbeginn. Und die Tatsache, dass du dir solche Gedanken machst, obwohl du kurz davor bist 18 zu werden, beruhigt mich einerseits, andererseits bezweckt es das Gegenteil, haha. Ich denke man befindet sich wohl immer in einem Prozess, das Leben birgt immer Veränderungen, egal ob man 16, 18, 28 oder 60 ist.
    Bin wirklich begeistert von deinem Blog, tolles Layout, tolle Bilder und vor allem, und das findet man wirklich nur selten, tolle Texte, die einen, jedenfalls mich, zum Nachdenken bringen!

    LG, xx

    http://yellowallflowers.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh lieben lieben Dank! Ich freue mich wirklich so sehr, dass dir meine Texte gefallen! Das bedeutet mir wirklich sehr viel und ich bin so dankbar, dass es Menschen wie dich gibt, die so etwas schaetzen! :)

      Love,
      Christina

      Löschen

RECOMMEND

with every second we grow

WEHEARTIT

INFO

Mein Blog lebt in erster Linie natürlich von euch, meinen Lesern. Aber auch durch Kooperationspartner, mit deren Unterstützung ich verschiedene Beiträge verwirklichen kann. Trotzdem handelt es sich stets um meine eigene Meinung, egal ob ich einen Beitrag in Kooperation oder aus Eigeninteresse schreibe.In einigen Post verwende ich dabei auch Affiliate Links, die für euch keine Kosten oder einen Nachteil darstellen. Das bedeutet nur, dass ich kleine Provision bei einem Kauf von den Unternehmen erhalte.

Subscribe