always look back

9.11.16


Hast du eigentlich eine Bucketlist? – Hm, ne. Eigentlich nicht. 
Vorgestern habe ich versucht eine aufzustellen. Nur so. Aber es war extrem schwierig und ich habe bereits nach 20 Punkten nicht mehr weiter gewusst. „Dinge, die ich in meinem Leben gemacht haben will.“ Klar fielen mir dazu Sachen ein.
Einen Surfkurs machen. Einen Blog erstellen. Jeden Kontinent bereisen. Die Liebe meines Lebens heiraten. Indien. Südafrika. Und so weiter.
Irgendwie fühlt sich das aber so belanglos an. Je länger ich darüber nachgedacht habe, umso schlimmer wurde es.

Ich fing an, alles in Frage zu stellen. Wenn ich noch genau 24 Stunden hätte, was würde ich tun? Nichts von alledem auf der Liste. Keinen der bisher 28 gesammelten Bucktetlist Points könnte ich noch erledigen. Ich wüsste nicht einmal, welche dieser Punkte der Wichtigste wäre.
Ich habe manchmal einfach total depressive und nachdenkliche Phasen. Wenn ich mich wieder zu sehr in etwas hineingesteigert habe. Und dann meinen Kopf bis zur Erschöpfung mit unsinnigen oder sinnigen Fragen quäle. In solchen Momenten denke ich über mein Leben nach. Bin ich zufrieden mit dem Bisherigen?
Gebe ich der Welt einen positiven Mehrwert oder bin ich eine Belastung? Was möchte ich noch machen? Bin ich schon zu alt dafür? Habe ich irgendwann etwas Wichtiges verpasst, das ich einfach nicht mehr nachholen kann?
 Wenn ich noch 24 Stunden hätte, was würde ich machen? Würde ich alles genauso wieder tun?

Und dann denke ich über das Leben nach. Alles ist vergänglich, nichts bleibt für immer. Aber es soll doch alles für immer bleiben. Ich möchte meine Familie für immer, ich möchte meine Freunde für immer. Ich möchte für immer so leben, wie ich es jetzt kann. Vielleicht sogar mein Leben schöner gestalten, mehr erreichen, Neues erleben. Und trotzdem bleibt nichts davon für immer. Es ist so beängstigend, dass wir wirklich nur ein Leben haben.
Ein Leben. Eins.

Ich weiß, man sagt es andauernd, es gibt schon tausend Lieder darüber. Tausende Sprüche und Weisheiten dazu. YOLO, Carpe diem, Hakuna matata.
Aber wenn man WIRKLICH darüber nachdenkt?
Alles, was wir tun, beeinflusst uns, lenkt uns in neue Wege, zeichnet uns für den Rest des Lebens. Und dann bekomme ich Panik. Weil ich mir nicht mehr sicher bin, ob ich das bisher genutzt habe.

Auf einmal erschien mir die Bucketlist total überflüssig. Klar, es gibt einfach Dinge, die ich in meinen Leben erlebt, gesehen, gemacht oder gekauft haben will. Aber dafür brauche ich keine Bucketlist. Ich weiß nicht, wieso ich beschlossen habe, dass es keinen Sinn macht.
Das Leben macht manchmal Umwege. Das Leben ist nicht immer perfekt. Das Leben stellt dir manchmal ein Bein oder haut dir in dir Fresse.
Und trotzdem gibt es nichts Schöneres als dieses Leben. Ich könnte mir nichts Besseres vorstellen. Wenn man zurückblickt, stellt man fest, wie viel man schon von der „Bucketlist“ gemacht hat.
Ich brauche keine Bucketlist mehr.
Ich lebe nur.

Top Zaful* | Hose Zara | Schuhe Reebok

GEWINNSPIEL!
P.s.: Habt ihr schon den November Sale von Zaful gesehen? Jeden Tag gibt es ausgewählte Angebote zu unschlagbaren Schnäppchen Preisen! Kommentiert unter diesem Post eure Lieblingsteile (klickt hier)  und mit etwas Glück gehört ihr zu den 10 Gewinnern, die einen 100$ Shopping Gutschein von Zaful erhalten :) Hinterlasst am besten auch gleich eure E-Mail, um eure Gewinnchancen zu erhöhen. Zeit habt ihr bis zum 30.11.2016. Ich drücke allen die Daumen! Und ansonsten könnt mit den November Codes auch super shoppen!

Love,
Christina ♥

*Affiliate Links, Das Gewinnspiel wird von Zaful ausgetragen, es gelten die allgemeinen Gewinnspielbedingungen. 

You Might Also Like

16 Kommentare

  1. Richtig schöner text und ein schönes Oberteil!

    Ich wünsch dir ne tolle Woche!

    Alina

    AntwortenLöschen
  2. I love everything from your outfit. xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für ein süßes Outfit! Das Oberteil steht dir wahnsinnig gut :)

    Ps. Auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung statt, ich würde mich unglaublich freuen wenn du teilnimmst! ☾

    Ganz liebe Grüße, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Toller Text und dieses Oberteil ist der Wahnsinn! Gefällt mir wirklich richtig gut :)
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Echt toller Look❥

    Alles Liebe
    https://kathieelyn.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Amazing top!! You look gorgeous! Well combined with jeans and white sneakers. Great outfit!!

    Steal4Style.com

    AntwortenLöschen
  7. Ganz süß schaust du aus. :)

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    www.rimanerenellamemoria.de

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schöner, emotionaler Post :)
    Folge dir über GFC! Vielleicht hast du auch Lust mir zu folgen?

    Liebe Grüße, Lisanne
    http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Oberteil, aber vor allen Dingen wunderbarer Text!

    Deine Gedanken konnten mich wirklich erreichen. Ich will auch meine Familie für immer.
    Wirklich toll, dass du über sowas wie eine Bucketlist richtig philosophieren kannst :)

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  10. Wow, coole Einstellung! Ich weiß noch, als ich 13 war begann dieser Trend um die Buckeligsten - ich musste natürlich auch alles aufschreiben, was ich in meinem Leben machen will. Da sind dann eben auch so Dinge wie ''Einmal bei Victoria's Secret shoppen' drauf gelandet. Eigentlich dumm, oder?

    Ich habe immer noch eine Buckeligste, allerdings in meinem Kopf. Es gibt Dinge, die ich auf jeden Fall erreichen will aber ich find, man muss die in keine Steine meißeln, wenn du weißt was ich mein.

    Ich nutze die Chancen, die mir gegeben werden und warte einfach mal ab, was das Leben bringt, denn wie du es gesagt hast, macht das Leben manchmal Umwege..

    Liebe Grüße,
    Alica <3
    http://alicamazing.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das Oberteil ist ja der Hammer! Der Rückenausschnitt gefällt mir total gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

RECOMMEND

with every second we grow

WEHEARTIT

INFO

Mein Blog lebt in erster Linie natürlich von euch, meinen Lesern. Aber auch durch Kooperationspartner, mit deren Unterstützung ich verschiedene Beiträge verwirklichen kann. Trotzdem handelt es sich stets um meine eigene Meinung, egal ob ich einen Beitrag in Kooperation oder aus Eigeninteresse schreibe.In einigen Post verwende ich dabei auch Affiliate Links, die für euch keine Kosten oder einen Nachteil darstellen. Das bedeutet nur, dass ich kleine Provision bei einem Kauf von den Unternehmen erhalte.

Subscribe